Babysitting, fremde Kultur, Auslandsjahr
Babysitting, fremde Kultur, Auslandsjahr
Aupair Agentur Dr. Mona Lietz
Aupair Agentur Dr. Mona Lietz

Fragen?

Dann ruf

uns an

oder ...

... schreibe

uns eine

e - Mail !

19.11.2017

Super Neuigkeiten!

Ab Januar 2018 gibt es interssante Änderungen für einen Aupairaufenthalt in England, mehr...

NEU-NEU- NEU-NEU

Aupairs die sich für die Niederlande anmelden bezahlen keine Vermittlungsgebühren.

Wir suchen Nannys oder Grannys!

Die Bewerbung ist jederzeit möglich.

Du kannst deinen Aupairaufenthalt jederzeit beginnen! Aupairs---Start ab sofort---oder später---England---Spanien---Frankreich, mehr...

Du willst als Aupair ins Ausland gehen? Informiere dich jetzt!

Rechte und Pflichten, Arbeitsbedingungen Au-pair Australien

Welche Aufgaben, Rechte und Pflichten habe ich als Aupair in Australien?

Arbeitszeit

  • 5- 6 Stunden am Tag, maximal dreißig Stunden in der Woche.
  • Mindestens 1- 1,5  ganze Tage in der Woche sind frei,nicht nur am Wochenende
  • Die übrige Freizeit verteilt sich auf die anderen Wochentage
  • längere Arbeitszeiten oder mehr Verantwortung als üblich werden mit mehr Taschengeld belohnt, mindestens in der Höhe des australischen Mindestlohns
  • Die tägliche Arbeitszeit richtet sich nach den Lebensgewohnheiten der Gastfamilie
  • Es sollte die Gelegenheit gegeben werden, an einem Sprachkurs oder an Aktivitäten im Rahmen der kulturellen Weiterbildung, teilnehmen zu können.
  • Die Möglichkeit der Teilnahme an religiösen Veranstaltungen z.B. eines Gottesdienstes muss gewährleistet werden


Rechte des Au- pairs

  • Ein eigenes Zimmer muss zur Verfügung stehen
  • Teilnahme an den Mahlzeiten
  • regelmäßige Taschengeldzahlungen
  • Freizeitausgleich oder Bezahlung der Überstunden
  • Wenn das Au- pair für längere Zeit bei der Familie bleibt, reist es oftmals mit in die Sommerferien. In diesem Fall trägt die Familie alle Reisekosten. Ob und in welchem Umfang der Familien-Urlaub auch ein Urlaub für das Au- pair ist, bedarf der vorherigen Absprache.


Aufgaben des Aupairs

  • Kinder anziehen und verpflegen
  • Die Kinder zur Schule oder in den Kindergarten bringen
  • Beaufsichtigen während der Spiel und Hausaufgabenzeit
  • Spielzeug aufräumen
  • Mit den Kindern zum Spielplatz gehen
  • Helfen beim Baden und zu Bett bringen der Kinder
  • Zusätzliches Babysitten am Abend
  • Leichte Hausarbeiten: Wischen, spülen, kehren, aufräumen, staubsaugen
  • Abwaschen des Geschirrs
  • Helfen beim Kochen
  • Helfen beim Bügeln
  • Einkäufe erledigen
  • Betten machen im Kinderzimmer
  • Wäsche der Kinder legen und wegräumen
  • Badezimmer der Kinder reinigen


Die Betreuung der Kinder muss das Aupair vorrangig übernehmen.  Besprich auf jeden Fall mit deiner Familie, welches deine Aufgaben sind und wie deine Arbeitszeiten sind. Zusätzliche Arbeiten müssen entsprechend bezahlt werden. Auch dieses solltest du mit deiner Gastfamilie besprechen.





Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Aupair Agentur Dr. Mona Lietz

Anrufen

E-Mail